Wie ich auf Frauen sofort attraktiver wirke: Mein Style

Kleider machen Leute?
Aber wirkst du gut angezogen auch attraktiver auf Frauen?
Das erfährst du in dieser Folge.


Euer Style ist extrem wichtig beim Ansprechen von Frauen auf der Straße. Ich habe es an der ein oder anderen Stelle in diesem Podcast schon angesprochen, wie wichtig ich euer Outfit finde. Das Outfit hilft euch, dass euch die Frau beim Ansprechen länger eine Chance gibt, euch vorzustellen, einen guten ersten Eindruck zu machen. Lasst es im Worst Case nur 10 Sekunden länger sein, die sie euch eine Chance gibt. Das sind aber sehr essentielle 10 Sekunden. Je nach Frau und ob ihr ihr Typ seid, und ob ihr euer Style super gut gefällt, wird sie euch sogar länger eine Chance geben, selbst wenn ihr am Anfang rumstottert und nicht wisst, was ihr sagen wollt.

Ich möchte euch in dieser Folge daher zeigen, warum ich das so wichtig finde mit dem Style, und ich möchte euch ein paar grundlegende Tipps geben, wie ihr sehr schnell euren Style verbessern könnt. Das erste Argument, das für guten Style spricht und warum der so wichtig ist, ist Folgendes: Schaut euch mal da draußen Paare an, die rumlaufen und sagt mir, wie viele Paare ihr seht, wo der Style schon ähnlich ist, und wie viele Paare ihr seht, wo der Style komplett unterschiedlich ist. In den meisten Fällen ist der Style sehr ähnlich. Jetzt könntet ihr sagen, ja, die waren halt länger zusammen, sie hat ihm gesagt, was er anziehen soll. Sicherlich gibt es solche Paare. Es gibt aber genug Studien, die zeigen, dass wir Ähnliches sympathischer finden.

Darum geht es ja gerade. Ihr wollt den ersten Eindruck machen, ihr sollt nicht denken, ihr seid irgendein verrückter Typ, ihr seid kein Penner oder was auch immer – und umso optisch vom Style ihr ähnlicher, oder dem Typ Frau, den ihr verführen wollt, seid, umso besser. Das wird einfach nichts bringen, wenn ihr versucht, auf hohen Stühlen ankommende Russen in eurem Jogginganzug zu verführen. Genauso wird es aber auch keinen Sinn machen, wenn ihr total schick angezogen seid und ihr steht eher so auf eine Skaterin oder Hiphopperin.

Ich zum Beispiel finde total so Frauen mit einem gothigen Style oder mit vielen Tattoos manchmal sehr attraktiv. Die Chance, dass ich bei ihnen lande, einfach weil ich so komplett anders vom Typ bin, ist aber relativ gering. Natürlich kann man jemanden auch mit einer Hand in einem Zweikampf besiegen, aber da muss man schon sehr gut sein, da ist man dann schon ein Meister, und hat viele Kämpfe hinter sich. Wenn ihr es euch nicht unnötig schwer machen wollt, schaut euch den Style an, den die Typ Frau hat, die ihr attraktiv findet, und überlegt euch, in welchen Läden sie einkauft, welche Marken und welchen Style sie hat. Informiert euch ein bisschen und passt euch wenigstens ein bisschen an. Ihr müsst euch nicht komplett verstellen, denn in jedem Style gibt es etwas, was euch entgegenkommen kann.

Wenn ihr auf farbige Sachen steht, dann findet ihr in jedem Style vom totalen Hiphopper bis zum Anzug etwas, wo ihr etwas Farbiges unterbringen könnt. Zum Beispiel, wenn ihr auf ein bisschen lockere Klamotten steht, findet ihr auch in jedem Style etwas. Aber versucht nicht, komplett unterschiedlich oder anders auszusehen als den Typ Frau, den ihr attraktiv findet. Ihr macht euch so das ganze Game nur unnötig schwer. Ein weiterer Bonuspunkt durch gute Kleidung verschafft ihr euch einfach dadurch, dass jemand, der gut angezogen ist, erfolgreich wirkt. Und wir können uns jetzt darüber streiten, ob es hilft beim Verführen, dass ihr reich oder erfolgreich seid und so weiter. Fakt ist, jemand, der erfolgreich wirkt, ist definitiv attraktiver und wirkt attraktiver auf Frauen. Das könnt ihr durch gut sitzende Kleidung und Kleidungsteile, sowie Farbkombinationen, die zusammenpassen, kommunizieren. Ihr bekommt, wenn ihr das einmal draufhabt, einen kostenlosen Bonuspunkt, ohne dass ihr dafür etwas tun müsst. Überlegt mal, wie ihr als erfolgreich wahrgenommen werdet: jemand, der in gut sitzenden und zum Event, wo er gerade ist, passenden Outfits rumläuft oder jemand, der irgendwelche Klamotten trägt?

Genau so wirkt es auf Frauen auch. Ich habe hier bewusst gesagt, gut sitzend, denn das muss auf keinen Fall teuer sein. Ihr bekommt Hemden für 30 bis 50 Euro, mehr müsst ihr nicht ausgeben. Wenn ihr den teuersten Anzug habt und der sitzt nicht gut, dann hilft euch das überhaupt nicht. Denkt mal darüber nach. Stellt euch einen 2.000-Dollar-Anzug vor, der viel zu groß ist und aussieht wie ein Pyjama – wirkt er kompetent oder erfolgreich? Nein. Stellt euch einen Anzug für 100 Euro vor, der aber gut sitzt. Da seht ihr schon, welchen Unterschied das macht, und das gilt auch für Frauen. Sicherlich erkennt jemand, der sich auskennt, bei einem 100.000-Euro-Anzug, dass er nicht maßgeschneidert ist und keine guten Materialien hat. Deshalb gibt es bei all diesen Kleidungsstücken ein Mittelding. Für einen Anzug sind das wahrscheinlich 400 bis 500 Euro. Ab da ist es schon schwer, einen Unterschied zu einem sehr teuren Anzug festzustellen. Und so ist das, wie ich es vorhin gesagt habe, zum Beispiel mit Hemden auch. Ab 50 Euro erkennt man keinen Unterschied mehr, ob ihr eine Jeans für 100 oder 1.000 Euro tragt. Das ist nur am Etikett zu erkennen, von welcher Firma das ist. Die Qualität des Stoffs gibt es bei dieser Preisklasse keinen großen Unterschied mehr. Das heißt, ihr wirkt dadurch erfolgreicher, dass ihr gut sitzende Kleidung habt, und ihr zeigt auch noch Intelligenz. Jemand, der weiß, wie man Kleidungsteile kombiniert und sich passend zu einem Event anzieht, zeigt Intelligenz. Und das wirkt auf Frauen immer attraktiv.

So, genug Argumente, jetzt ein paar praktische Tipps. Erstens: Keine Aufdrucke, keine Logos. Ihr seid keine Werbeplattform. Überlegt euch das mit diesen Logos und Aufdruck-T-Shirts. Das macht nur in einem bestimmten Umfeld Sinn, wie zum Beispiel auf Partys. Es ist nicht universell einsetzbar. Zweitens: Beschränkt euch auf schlichte, einfache und nicht so grelle Farben. Grau, Schwarz, Dunkelbraun, Weiß und vielleicht Hellblau, aber nicht mehr. Habt ihr eure Kleidung vom Schuh bis zum Hemd nur in diesen Farben, könnt ihr beliebig kombinieren, ohne dass es komisch aussieht. Überlegt euch mal, ihr hättet jetzt zum Beispiel rote Schuhe. Die könntet ihr nicht zu allem anziehen. Aber die genannten Farben, Grau, Schwarz, Dunkelbraun und so weiter, die könnt ihr beliebig kombinieren.

Ein kleines Extra ist drittens die Farbwiederholung. Wenn ihr in eurem Outfit Farben wiederholen könnt, nehmen wir an, ihr habt weiße Sneaker an, dann tragt ihr noch ein weißes Armband. Das ist eine Farbwiederholung, dazwischen vielleicht eine Schwarze Hose oder euer Hemd hat irgendwo einen weißen Rand. Typischerweise, bei Männern: braune Schuhe, brauner Gürtel; schwarze Schuhe, schwarzer Gürtel. Das kann eine kleine, dezente Farbwiederholung sein und ihr könnt es mit einer Uhr oder dem Armband in der gleichen Farbe noch unterstützen. Als viertes und letztes: die Passform. Das Wichtigste ist die Passform und das lässt sich jetzt in einem Audio-Podcast schwer beschreiben. Shirts, Hemden, Hosen sollten gut sitzen. Bei Hemden bedeutet das, dass die Schultern an der richtigen Stelle sitzen, dass das Hemd nicht zu weit ist, und dass die Ärmel nicht viel zu lang sind, damit es nicht wie ein Pyjama aussieht. Solltet ihr vorhaben, das Hemd in der Hose zu tragen, dann sollte es relativ lang sein, damit es nicht immer aus der Hose rutscht. Wenn ihr es außerhalb der Hose tragen wollt, dann sollte es nicht so lang sein und knapp über eurem Gürtel enden. Ein T-Shirt, bei dem die Ärmel einen großen Spalt zwischen eurem Arm und dem Ärmel lassen, wirkt, als ob eure Arme klein wären. Das T-Shirt sollte an der Stelle gut sitzen. Vermeidet den Fehler, etwas Großes, Weites anzuziehen, um damit zu kaschieren, dass ihr ein bisschen übergewichtig seid, denn da fällt es nur umso mehr auf. Es sollte immer figurbetont sein. Tragt keine Dinge, die zu lang rumhängen. Das sind die grundsätzlichen Tipps.

Schaut euch YouTube-Kanäle an, schaut Videos zum Thema Styling. Wenn ihr davon gar keine Ahnung habt, macht euch Notizen. Schaut euch täglich fünf Minuten solche Videos an, immer eins jeden Tag, und dann bekommt ihr langsam ein Gespür dafür. Zukünftig werden dadurch eure Interaktionen mit Frauen besser, ihr wirkt attraktiver, intelligenter und sammelt Bonuspunkte, ohne dass ihr dafür etwas tun müsst.